Call for Abstracts


Die Abgabefrist wurde auf den 15.6. verlängert!


Du hast Interesse daran, ein Abstract für einen Beitrag einzureichen? Das freut uns! Reiche das Abstract einfach hier ein!

 

Das Thema der Tagung lautet:

Feld und Forschung - Grenzen erfahren und verhandeln (mehr dazu hier)

 

Willkommen sind Beiträge aus der sozialwissenschaftlichen Sportwissenschaft, sowie verwandten qualitativ forschenden Wissenschaftsdisziplinen.

Folgende Formate haben wir für die Tagung vorgesehen: 

 

Vorträge mit Diskussionszeit (insgesamt 45 min.) 

Hier können Forschungsprojekte oder -vorhaben unter methodischen bzw. methodologischen Gesichtspunkten vorgestellt und anschließend diskutiert werden. Diskussionspunkte, die eine längere „Auseinandersetzung“ provozieren können im Diskussionskreis (s.u.) vorgestellt werden. 

 

Workshop (90 min zur freien Gestaltung) 

Das Workshop-Format bietet viele Freiheiten. Die Zeit kann kreativ und frei genutzt werden. Im Zentrum sollten aber methodische bzw. methodologische Aspekte qualitativen Forschens stehen. Vorstellbar sind Formen von Datensitzungen, das gemeinsame Erproben und Reflektieren von Forschungsmethoden, kollegiale Austausch- und Beratungsformate, und vieles mehr. 

 

Diskussionskreis (90 min zur freien Gestaltung) 

Mit diesem Format möchten wir die Möglichkeit bieten, Fragestellungen, Positionen und Grundsatzfragen ausführlicher und mehrperspektivisch zu diskutieren. Das Format setzt sich aus Diskussion und Arbeitskreis zusammen und soll so Gruppen animieren, sich entscheidenden Diskussionspunkten qualitativer (Feld-) Forschung von mehreren Perspektiven zu nähern (bitte ein gemeinsames Abstract einreichen). Die Ausgestaltung der Zeit liegt in der Hand der Durchführenden. Möglich sind Podiumsdiskussionen, Diskussionen in Kleingruppen nach einem Impuls, und vieles mehr. Das gemeinsame Abstract sollte die verschiedenen Perspektiven der Diskussionsgruppe widerspiegeln.

 

Bitte denkt dran, dass die Einreichungsfrist am 31.7.2022 endet. Wir bitten euch, die Vorgaben der DVS einzuhalten und 3000 Zeichen nicht zu überschreiten und das Abstract hier einzureichen. In den Wochen danach erhaltet ihr dann die Rückmeldung, ob und wie euer Beitrag im Tagungsprogramm Platz findet.

 

Nach der Rückmeldung habt ihr immer noch Zeit, euer Early-Bird-Ticket zu lösen.